Inneres Ich 3
10.1
ii 15

Das Innere Ich

Die Aufgabe, das Innere Ich bildlich darzustellen, hat sich über viele Jahre durch meine Forschungsarbeit aufgebaut.  Die Malerei als Disziplin eignet sich hervorragend, dieses Thema intensiv zu erforschen und eben auch darzustellen.
.
Das Innere Ich ist aus meiner Sicht ein zentraler und eher unbekannter Teil unserer Persönlichkeit, der direkt und immer aus der Gegenwart heraus die gesamte Existenz erschafft. Die  psychologische sowie die materielle -  also auch alle materiellen Erscheinungen.

Das Innere Ich steht außerhalb der Zeit, hat direkten Zugang zu allen Inkarnationen, die ja in Wirklichkeit alle gleichzeitig passieren und kennt natürlich auch die Hintergründe und Berufung der derzeitigen Existenz.
Aus diesem komplexen Wissen heraus erschafft das Innere Ich unsere Wirklichkeit.
Unser sog. Ego (auch Äußeres Ich genannt) ist ein Teil des Inneren Ichs und hat natürlich einen Einfluss auf die Lebensgestaltung.

Ich bin der Überzeugung, dass ein Teil unseres Lebenssinnes darin besteht, durch ein umfassendes Wissen unserer Psyche unser Ego auszudehnen und weiter zu entwickeln mit dem Ziel, ein reifes Ego zu schaffen. Die Beziehung zwischen Innerem Ich und Ego ins Bewusstsein zu heben, zu verdichten und lebendig werden zu lassen..
 

Mir ist bewusst, dass meine Arbeiten, wenn überhaupt - lediglich leichte Annäherungen an das Innere Ich sind.

 

 

stern1
weiter
infos
biografie
homepage
zurueck