weiter

Die Transformation

Im März 2019 hatte ich ein Gespräch mit großen Naturwesen und sie haben mir klar und deutlich gesagt, dass sie uns - also die Menschen bzw. die gesamte Erde - mit starken transformatorischen Kräften fluten werden. Diese perverse, stupide und hoch destruktive Lebensform - dieses Gewinnstreben egal wie und auf wessen Kosten – ist jetzt vorbei. Die Natur akzeptiert es nicht mehr und wie gesagt, sie verstärken JETZT ganz massiv die Transformationskräfte.
Die Natur hat sehr viele Möglichkeiten für diesen Weg - z.B. ist einer der, dass hier im Bayerischen Wald die Fichten nach und nach sterben - sowie die Buchsbäume, Insekten, Vögel usw. .

Wir alle werden einsehen, dass es anders weiter gehen muss und ein massives Umdenken lebensnotwendig ist. Neue Konzepte und ein anderes Menschen- und Weltbild werden Einzug halten.

Diese große Transformation wird auch eine grundlegende Beschleunigung unseres Bewusstseins bewirken und uns die Möglichkeit eröffnen, es in die 4. Dimension aus zu dehnen.  Viele Menschen heute – und auch ich - vollziehen gerade diesen Prozess.

Eine besonders essentielles Thema wird das Bewusstwerden unserer tiefsitzenden Überzeugungen bleiben, die oft eine große Behinderung in unserer Entfaltung darstellen. Wir haben ja die letzten Jahrhunderte, wenn nicht Jahrtausende, ein Menschenbild entwickelt, das an Macht- und  Wertlosigkeit nichts zu wünschen übrig lässt.

Viele spirituellen Erkenntnisse zeigen jedoch ein völlig anderes Bild: jeder Mensch ist der direkte Erschaffer seiner persönlichen und individuellen Existenz – und das zu 100 %.
Nicht Gott, nicht der Zufall oder sonst Etwas erschaffen unsere Erlebnisse, sondern wir selbst - aus tieferen Schichten unserer Persönlichkeit heraus, wobei natürlich auch unser bewusstes Denken eine Rolle spielt.

Die anstehende Bewusstseinserweiterung wird uns erkennen lassen, dass ALLES lebendig ist: die gesamte Natur sowieso, aber auch alle Dinge. Das führt zu neuem Wissen um das Wesen der Liebe, der Wertschätzung und der Großartigkeit dieser Existenzform.

Ich schreibe gerade an einem Buch, in dem ich diese Prozesse und vor allem dieses neue Menschen- und Weltbild ausführlich darstelle.

retour